tired of being the fat one
ich weiß nicht, wie ich meinen ekel vor meinem eigenen fett beschreiben soll. es ist fürchterlich. wenn man von menschen hört die immer auf ihre figur achten, denkt man gleich an oberflächlichkeit. wenn menschen die mir am herzen liegen etwas dicker sind, macht mir das aber überhaupt nichts. wenn ich, wie jetzt, überfressen bin, dann könnte ich, ach was könnte ich alles tun - vor hass und verzweiflung mit mir selbst.
28.8.08 14:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de